XML

XML

Das XML-Dokument ist in der Version 1.0 noch untypisiert. D.h. die Werte werden wie im Falle der CSV-Datei nicht geprüft. Dennoch ist der Aufbau vorgeschrieben und kann bei Abweichungen zu einem Fehlverhalten der Import-Schnittstelle führen.

Aufbau – Importdokument

Die einzelnen Nodes (Anfragen) innerhalb des XML-Dokumentes müssen mit dem root-Element <ustidrequests></ustidrequests> umschlossen werden. Die einzelnen Abfragen müssen in den tags <ustidrequest></ustidrequest> eingebettet werden (siehe Beispieldokument)

Feld Format Beispiel
keyvalue_1 String 4711
keyvalue_2 String 2
ownvat String DE123456789
foreignvat String AT12345678
companyname String
city String
zip String
street String
print String (ja/nein) nein

Beispiel in Form des XML-Dokumentes:

<ustidrequests>
<ustidrequest>
<keyvalue_1>4711</keyvalue_1>
<keyvalue_2>2</keyvalue_2>
<ownvat>DE123456789</ownvat>
<foreignvat>AT12345678</foreignvat>
<companyname> </companyname>
<city></city>
<zip></zip>
<street> </street>
<print>nein</print>
</ustidrequest>
<ustidrequest>
… (weitere USt-Id-Nummern die geprüft werden sollen)
</ustidrequest>
</ustidrequests>
 

Aufbau – Exportdokument

Die Ausgabe des Export-Dokumentes erfolgt mit den gleichen Werten wie im Fall CSV.

Feld Format Beispiel
keyvalue_1 String 4711
keyvalue_2 String 2
ownvat String DE123456789
foreignvat String AT12345678
returncode String 200
returntext String Die angefragte USt-IdNr. ist gültig.
validfrom Datum, tt.mm.jjjj
validto Datum, tt.mm.jjjj
qualifiedreturn String

Beispiel in Form eines XML-Dokumentes:

<ustidresults>
<ustidresult>
<keyvalue_1>4711</keyvalue_1>
<keyvalue_2>2</keyvalue_2>
<ownvat>DE123456789</ownvat>
<foreignvat>AT12345678</foreignvat>
<returncode>200</returncode>
<returntext>Die angefragte USt-IdNr. ist gültig.</returntext>
<validfrom></validfrom>
<validto></validto>
<qualifiedreturn></qualifiedreturn>
</ustidresult>
<ustidresult>
… (bei vorheriger Übergabe weiterer USt-Id-Nummern)
</ustidresult>
</ustidresults>

Anmerkung

Es wird für jede Importdatei/Importdokument jeweils eine Exportdatei/Exportdokument erstellt, um die Prüfungen zusammenzufassen.