Adressen bereinigen - Modul “Dublettenprüfung”

verfügbar ab ID Validation 1.5.0 / kostenlos für alle bestehenden Kunden

Sie möchten Ihre Adressen bereinigen, Dubletten finden und dadurch eine höhere Qualität Ihrer Stammdaten erreichen?

Sie können mit dem Modul “Dublettenprüfung” Ihre gesamten vorhandenen Adressen in Ihren Stammdaten bereinigen und doppelte Einträge bequem herausfinden und in Ihr bestehendes ERP System einspielen.

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, damit wir Sie rechtzeitig informieren können, sobald unser neues Modul zur Verfügung steht.

Übersicht des Modules “Dublettenprüfung”

ID Validation - Modul ‘Dubletten-Prüfung’ Adressen bereinigen und Dubletten finden

Bereinigung

  • Bereinigen von Tippfehlern und “überflüssigen” Zeichen
  • Standardisierung von Angaben, wie “Straße” oder Firmierung
  • Auftrennung von Feldern für Datenübernahmen

Dubletten

  • Auffinden von doppelten Einträgen (Deduplizieren)
  • Auffinden von ähnlichen Einträgen bzw. vertauschten Einträgen
  • Regelbasierte Prüfung

Warum sollten Sie Ihre Adressen bereinigen?

Tippfehler, Umfirmierungen oder die Zusammenlegung von mehreren Adressen-Datenbanken (bspw. durch Konsolidierung von Anwendungen) können zu doppelten oder fehlerhaften Adressen führen. Nicht nur eine ungenaue Anzahl an tatsächlichen Adressen, auch Irrläufer durch Postversand oder doppelter Versand von Unterlagen können eine Auswertung oder höhere Kosten verursachen. In unserer langjährigen Erfahrung im ERP Anwendungsumfeld kamen wir häufig mit diesen Themen in Berührung und haben mehr als einmal eine Bereinigung individuell durchgeführt. Dies möchten wir nun versuchen, mit diesem Modul zu konsolidieren. Ob wir alle Fälle damit lösen können, werden Ihre Rückmeldungen zeigen.

Dieses Modul wird in den kommenden Wochen veröffentlicht werden. Möchten Sie darüber von uns informiert werden, sobald wir einen genauen Termin für dieses Modul haben, tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

Sie sind bereits Kunde von uns und setzen die ID Validation ein? Dann erhalten Sie dieses Modul kostenlos!

Funktionsweise

1. Normalisierung der Daten

Wir zerlegen und setzen Ihre Daten neu zusammen. Dabei erkennen wir bspw. den Unterschied zwischen GmBH und GmbH, u. Co. KG und & Co. KG. Eine Straße ist eine Strasse und auch eine Str ohne Punkt und eine Str. mit Punkt.

Nach der Normalisierung haben wir eine Straße in der eine GmbH & Co. KG firmiert.

An diesem Beispiel, das nur eines von vielen ist, bringen wir Ihre Daten in das korrekte Format. Dies erleichtert den nächsten Schritt.

2. Regelbasierte Dublettenprüfung

Es gibt eine große Anzahl an Feldern, wie Firma, Name, Name1, Name2, Zusatz, Straße mit und Straße ohne Hausnummer, etc.

Je nach ausgewählten Regeln sind die folgenden Beispiele unterschiedliche oder identische Firmen oder doch nur eine Abteilung:

korrekte Adresse

Musterfirma GmbH  
Musterstraße 1    
12345 Musterdorf

gleiche Adresse mit Abteilung

Musterfirma GmbH
Controlling
Musterstraße 1
12345 Musterdorf

gleiche Adresse mit Abteilung und Schreibfehler

Musterfirma GmbH
Controlling
Musterstraße 1
12345 Musterdrf

3. Ihre Entscheidung

Wir liefern Ihnen lediglich die Übersicht ggf. auch die bereinigten Daten in der gleichen Form wie Ihre importierte Datei. Jetzt können Sie entscheiden. Verwenden Sie Microsoft Excel, können Sie die Daten nach Regeln filtern, sich die Ergebnisse ansehen und an Ihre Verantwortlichen des Stammdatenmanagements übergeben.

Erste Testergebnisse

Da wir mit automatisch generierten Testdaten arbeiten und im Modul keine Schnittstelle nach außen notwendig ist, können wir bei diesem Modul zuverlässige Aussagen zur Performance treffen.

Je nach Umfang der gewählten Prüfungen, kann die Dauer variieren. Bei 10.000 Datensätzen mit etwa 3.000 gefundenen Dubletten benötigt das Modul etwa 3 Minuten. Bei 1.000 Datensätzen mit ca. 200 Dubletten und dem Durchlaufen aller Regeln liegen wir bei etwa 25 Sekunden.

Hinweise

Wir übernehmen keine Haftung für einen eventuell entstandenen Datenverlust durch die Verwendung des Moduls “Dublettenprüfung”.