Roadmap ID Validation

Geplante Features

Erhalten Sie hier einen Überblick, über alle zukünftigen Erweiterungen der ID Validation.

Sicherung der Rohdaten bei Abfragen

Ziel ist es, alle Anfragen vom request der Schnittstelle und deren Antwort (response) zu speichern. Die Ausgabe erfolgt pro request, selbst bei erneutem Versuch. Zusätzlich wird ein Hash generiert, um die Echtheit der Daten zu garantieren.

  • Umgesetzt und freigegeben mit Version: 1.3.0
  • Revisionssichere Dokumentation aller Abfragen
  • Ausgabe aller Abfragen mit Anfrage und Antwort des BZSt/VIES (und zukünftig UID)
  • Eine Anzeige- und Abfragemöglichkeit ab 1.3.1 verfügbar

Unterstützung XLSX und CSV Spaltennamen

Bisher musste die Reihenfolge der importierten Daten eingehalten werden. Für diese Version haben wir geplant, Spaltenüberschriften zu verwenden und so flexibel den Import zu gestalten. Zeitgleich erweitern wir das Format um XLSX, d.h. der Umweg über CSV ist nicht mehr notwendig.

  • Geplant für Version: 1.4.0
  • Import XLSX (Excel) Dateien
  • freie Konfiguration von Spaltennamen, damit kein festes Importformat mehr

Neues Modul: UID Schweiz

Auch die Schweiz bietet eine Schnittstelle um die Daten der sog. UID zu prüfen. Wir möchten mit dieser Version diese Schnittstelle anbinden, damit unsere Kunden auch Schweizer Adressdaten prüfen können.

  • Geplant für Version: 1.5.0
  • Überprüfung der UID Schweiz

Bitte beachten Sie, dass wir zum jetzigen Zeitpunkt keine Version 2 der ID Validation geplant haben, d.h. alle neuen Funktionen und Module sind in den regulären Updates der Version 1 enthalten.