Konfiguration Modul “USt-IdNr Prüfung”

Konfiguration

Über das Hauptmenü Extras – Einstellungen USt-IdNr werden die Einstellungen für das Modul “USt-IdNr Prüfung” vorgenommen. In diesen Einstellungen ist zusätzlich für eine erfolgreiche Lizenzierung Ihre Ust-IdNr einzutragen (auch wenn Sie das Modul selbst nicht aktiv nutzen).

Allgemeine Einstellungen

Ihre USt-IdNr

Auf der Reiterkarte “Allgemein” wird Ihre USt-IdNr eingetragen. Diese Nummer dient zeitgleich für die Überprüfung auf eine gültige Lizenz.

ID Validation Einstellungen USt-IdNr Allgemein

Haben Sie mehrere Mandanten lizenziert, können Sie alle USt-IdNr über den Button „weitere USt-IdNr“ erfassen.

ID Validation Einstellungen USt-IdNr mehrere USt-IDNrn

Die Auswahl im Hauptfenster wird entsprechend aktualisiert.

Bitte beachten Sie, dass Sie nur lizenzierte USt-IdNr eintragen.

Es werden alle Nummern geprüft und sofern eine eingetragene USt-IdNr nicht lizenziert ist, wird dies als ungültige Lizenz interpretiert.

Schnittstellenauswahl

Sie haben die Möglichkeit zwischen der Schnittstelle des Bundeszentralamtes für Steuern oder der EU (VIES/MIAS) auszuwählen. Für Kunden mit deutscher USt-IdNr empfehlen wir die Verwendung der BZSt-Schnittstelle.

Archiv

Über das Archiv der USt-IdNr-Prüfung stellen wir Ihnen eine Funktion bereit, um den gesetzlichen Anforderungen der nachvollziehbaren Speicherung der Anfragen und Antworten bereit. Wird die Option aktiviert, geben Sie bitte noch das entsprechende Verzeichnis an, in denen alle Anfragen und Antworten gespeichert werden. Sofern Sie den gesetzlichen Vorgaben unterliegen, um jede Anfrage zu speichern, wählen Sie bitte einen Speicherort aus, der regelmäßig gesichert (Backup) wird und ggf. gegen Veränderung Dritter geschützt ist. Fragen Sie dazu Ihre IT-Abteilung, um einen solchen Speicherplatz für Sie zu konfigurieren.

Bitte beachten Sie, dass jede Anfrage an das BzSt/VIES gespeichert wird. Selbst erneute Versuche werden gespeichert und können schnell zu einem Anwachsen der Anzahl der Dateien führen.